Über Uns


Lernen Sie hier die kreativen Köpfe im Team von K&K mystery shopping and more kennen!


Julia Kaufmann (Geschäftsführerin)


“Kundenzufriedenheit ist für ein langfristig erfolgreiches Unternehmen das A&O. Ein zufriedener Kunde ist jedoch noch kein begeisterter Kunde. Will ein Unternehmen seine Kunden begeistern, müssen vor allem die Faktoren Emotionalität, Individualität und Persönlichkeit berücksichtigt werden.”

Julia Kaufmann, 1987 in Jena geboren, ist Inhaberin der K&K – mystery shopping and more GmbH. Sie ist in einer Unternehmerfamilie aufgewachsen und immer gern und wann sie konnte im Ausland gewesen. So hat sie längere Zeit in Spanien verbracht und dort ihren ersten und prägenden Kontakt mit der Marktforschung und dem Mystery Shopping – „cliente mysterioso“- im Rahmen eines Praktikums in Murcia erlebt. Seit 2013 ist Julia Kaufmann zudem zertifizierter Qualitätscoach- und Trainer. Neben ihrer Tätigkeit als Kundenzufriedenheitsspezialist, Qualitätscoach, Referent und Trainer im eigenen Unternehmen nimmt sie weitere Aufgaben, wie die Seminar- und Spielleitung des Exist Prime Cups, einem Entrepreneurship Wettbewerbs des Wirtschaftsministeriums, sowie seit 2013 Dozententätigkeiten im Rahmen des Programmes „Weiterbilden“ für die Kreishandwerkschaft und das Bildungswerk der Wirtschaft GmbH wahr. Seit 2014 baut sie zudem die Außenstelle von K&K in Essen, NRW auf. Stetige Publikationen von Julia Kaufmann tragen zudem zur Verbreitung des kundenzufriedenheitsorientierten Dienstleistungsgedanken des Unternehmens bei. So berichtete sie bisher beispielsweise in Artikeln in Fachzeitschriften wie dem Apothekenberater über „Kundenzufriedenheit durch Mystery Shopping“ sowie Themenbereiche wie „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance“, „Service beginnt vor der Tür“, gibt Tipps für erfolgreiche Verkaufsgespräche sowie die Umsetzung von Testergebnissen in Apotheke Heute. Im CLIPS-Magazin berichtete sie zum Thema „Zufriedene Kunden“, im DAZ über „Mystery Shopping – ein Schlüssel für mehr Qualität“ sowie im TASPO Gartenmarkt zum „Begrüßen, nicht Bedrängen“. Ganz klar geht Sie täglich von neuem in ihrer Tätigkeit auf, gemeinsam mit unseren Kunden individuelle Projekte zu konzipieren, die Ergebnisse auszuwerten und daraus Schlüsse mit entsprechenden Handlungsempfehlungen zu ziehen. Privat liebt sie Yoga und Smoothies, hasst Zucker und dankt Vorwerk für den Thermomix.

Justus Bick (Gebietsleiter NRW)


Justus Bick, der „niemals im Büro“ arbeiten wollte, ist seit 2014 als Mitglied des Teams im Bereich Kundenbetreuung, Vertrieb und Mitarbeiterworkshops, sowie Auswertungen, Analyse und die Auswertungsprogrammierung an Bord von K&K. Bereits während seines Studiums der Germanistik und Geschichte in Köln hatte er Kontakt zum Thema Verkauf: vom Zeitungsausfahrer wurde er zum Großkundenbetreuer eines Kölner Verlags, vom Weinfan zum Mitbetreiber eines Weinvertriebs für Pfälzer Spitzenweine und vom Testkäufer zum Mitarbeiter einer Unternehmensberatung, die auch Mystery Shopping durchführte. Nachdem er dort beim weiteren Aufbau des Mystery Shoppings vorher nicht geahnte Talente entdeckte, entwickelt er nun als Mitglied unseres Teams diesen Bereich weiter, sowohl quantitativ als auch durch neue Ideen und Konzepte. Sein stetiger Ehrgeiz zielt auf gute, erfolgsbringende Lösungen und deren Umsetzung ab. Er schätzt es, mit Kunden oft über Jahre hinweg Wege der Entwicklung zu gehen und mitzuerleben, wie sich Teams und Unternehmen steigern und wachsen. Justus Bick arbeitet und lebt im Herzen des Ruhrgebiets. Er liebt Literatur, fotografiert analog und kocht gerne, letzteres am liebsten im Frankreichurlaub. Er liebt seine Arbeit, egal ob vor Ort beim Kunden, unterwegs oder im Büro.

“Mystery Shopping ist wie das Spieglein an der Wand bei Schneewittchen: es sagt einem, man sei der Tollste im ganzen Land – aber nur dann, wenn man es auch wirklich ist.”

Christian Pampuch (Projektleiter)


“Mystery Shopping ist selbst für mich immer noch interessant und spannend. Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten machen es für jeden Kunden individuell auf das Unternehmen anpassbar.”

Nach seinem Schulabschluss machte Christian Pampuch eine Ausbildung zum Elektroinstallateur und schloss diese erfolgreich ab. Danach machte sich bemerkbar, dass er diesen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht ausüben konnte – etwas Neues musste her. Sein Weg führte ihn in zwei Callcenter: Als erstes arbeitete er als Büromitarbeiter, wo er für Planung und Einkauf zuständig war. Dort wurde ihm schnell klar, dass er ein gutes Gespür für Kommunikation und Menschen besitzt, was auch seinen Vorgesetzten und Kollegen schnell auffiel.  Nach weniger Zeit im zweiten Callcenter bot man ihm eine Teamführungsposition an, in der er sich bewiesen hat. Zwischenzeitlich gab es außerdem einen Ausflug in die Welt der Selbstständigen, wo Christian Pampuch im Bereich Promotion tätig war. Diese Erfahrungen konnte er sehr gut in seiner späteren Anstellung bei der Ostseezeitung nutzen, wo Neukundenaquise und Telefonmarketing zu seinen täglichen Aufgaben gehörten. „Planen und organisieren war schon immer mein Ding“ sagt der gebürtige Rostocker. 2014 waren wir dann froh, ihn als neuen Projektmitarbeiter begrüßen zu können. Obwohl er vorher mit den direkten Aufgaben eines Projektleiters nur wenig zu tun hatte, war es ein Kinderspiel für ihn, sich neue Fähigkeiten und das Wissen, das es brauchte, anzueignen. Denn was wir an Christian Pampuch so schätzen, ist, dass er für jedes Problem eine Lösung hat. Er ist eben ein richtiger Allrounder.

Christine Lanz (Betriebsassistentin)


Christine studierte BWL an der FH-Stralsund und absolvierte währenddessen mehrere Praktika in Hamburg. Ihr Studienschwerpunkt Marketing vertiefte sie bei der tesa AG (Beiersdorf) und anschließend lernte sie ihr zweites Fach Personalmanagement bei  der Motio Verbund GmbH in Hamburg näher kennen. Die positiven Ergebnisse ihrer Diplomarbeit über den monetären Nutzen des betrieblichen Gesundheitsmanagements sorgten sowohl bei der HASPA als auch bei der DAK für Aufsehen. Nach ihrem Studium kehrte Christine als echtes Ostseekind in ihre Heimatstadt zurück und arbeitete seit 2007 für die OZEANEUM Stralsund GmbH. Nach dem stürmischen Start im Pre-Opening des OZEANEUMs kam sie wenig später als Veranstaltungsleiterin zwar in konstantere aber dennoch nie routinierte und langweilige Fahrwasser. Ihren „Segelschein“ absolvierte sie an der Event- und Medienakademie Baden-Baden und darf sich seither Europäische Event-Managerin nennen. Weil Christine viele Erfahrungen als Gastgeberin sammeln konnte, ist sie bei uns die Expertin für Hotellerie und Freizeit. Als Mutter einer vierjährigen Tochter hat sie im März 2016 mit ihrer Familie in Rostock festgemacht und interessiert sie sich u. a. für Golf und Musik. Christine ist als Betriebsassistentin unser Joker im Bereich Verwaltung, sie wird internationale Projekte betreuen und den Vertrieb unterstützen.

Gastgeber zu sein heißt nicht nur, mit offenen Armen zu empfangen, sondern auch mit dem Herzen zu lächeln. Servicequalität können Gäste nicht nur sehen, sondern auch hören und fühlen – nur dann kommen sie gerne wieder. Mystery Calls und Guestings sind die perfekten Instrumente, um Emotionen ehrlich zu spiegeln.

Daniela Beyer (Projektleiterin)


Es gibt immer eine Möglichkeit, etwas besser zu machen – wir finden sie!

Daniela Beyer kommt ursprünglich aus Oranienburg, nahe unserer Hauptstadt. Schon während ihrer Schulzeit begann sie, in einer Tierarztpraxis auszuhelfen. Nach dem Abitur zog es Daniela nach Rostock, wo sie anfing, Meeresbiologie zu studieren. Die Liebe zu der Hansestadt musste allerdings erst ein wenig reifen. Heute kann sie sich nicht mehr vorstellen, woanders zu leben. Einmal Meer, immer Meer. Nach einiger Zeit suchte Daniela nach neuen Herausforderungen und so fing sie an, in der Mobilfunkbranche ihren Horizont zu erweitern und begann deshalb eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Hier entdeckte sie, ganz unverhofft, ihre Liebe zu Zahlen und zur Buchhaltung und konnte ihre eigenen Interessen ergründen sowie neue Kompetenzen entwickeln. Weil die Ausbildung nach zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen war, wurde kurzerhand ein Betriebswirtsstudium an der Abendschule aufgenommen. Danielas Weg führte sie weiter in den Lebensmitteleinzelhandel, dort nahm sie eine Stelle in der Disposition an. Durch die Erfahrungen im Handel ist Daniela sowohl ein Ass im Kontakt mit Kunden, als auch hervorragend in administrativen Aufgaben.

Lisa Krüger (Lektorat)


Lisa hat ihren Bachelor in Soziologie gemacht und studiert nun Kommunikations- und Medienwissenschaften im Master an der Universität Rostock und ist seit 2016 Teil des Teams. Sie hat ihre Zeit bei K&K mit einem spannenden Praktikum begonnen. Die vielfältigen Aufgaben, sowie das familiäre Firmenklima haben ihr so gut gefallen, dass sie danach als Werkstudentin bei uns blieb. Lisa nutzt derzeit bei uns die Möglichkeit, sich täglich neuen, spannenden und vielfältigen Aufgaben zu stellen. Ihre Freizeit verbringt Lisa auf ihrer Yogamatte, am Strand oder im Park.

“Wenn sich ein Unternehmen entwickeln möchte, dann muss es zuerst wissen, was der Kunde denkt und was er sich wünscht. Ohne Mystery Shopping kann kein Betrieb zukunftsorientiert handeln.”

Kimberly Hein (Lektorat)


„Es ist schön, etwas zu der Qualitätssteigerung in dem Bereich des Mystery Shoppings beizutragen und zu sehen, wie ein Unternehmen sich durch unsere Arbeit merkbar steigert. Die Berichte zeigen nachvollziehbar, was wir mit unserer Arbeit erreichen wollen.“

Kimberly studiert das Lehramt an Grundschulen an der Universität Rostock und hat vor allem Freude an den Fächern Deutsch und Englisch. Sie zeigt seit der Zeit des Abiturs ein großes Interesse an der deutschen Sprache und beschäftigt sich gern mit deutscher und fremdsprachiger Literatur. Seit kurzem unterstützt sie das Team von K&K als Lektorin.


Susann Kowatsch (Werkstudentin)


Susann hat im Bachelor Soziologie und Anglistik an der Universität Rostock studiert. Dort entdeckte sie ihre Vorliebe für Daten und die Analyse dieser. Schon während des Studiums sammelte sie Erfahrungen im Bereich der Marktforschung und ist dadurch auch in der Durchführung von Interviews geschult. Außerdem beherrscht sie die englische Sprache sehr sicher, was vor allem ihrer Beschäftigung als Au-pair in Irland gleich nach dem Abitur, aber auch dem Studium der Anglistik zu verdanken ist. Im Winter wird sie dann, ebenfalls in Rostock, den Demographie Master beginnen. Bis dahin nutzte sie ihre freie Zeit, um auf eine 2-monatige Asienreise zu gehen und anschließend ein 3-monatiges Praktikum bei uns zu absolvieren. Hier hatte sie die Möglichkeit, an vielfältigen Aufgaben mitzuarbeiten und weitere spannende Erfahrungen zu sammeln. Seitdem ist Susann Werkstudentin bei uns. Ist sie nicht bei uns, so findet man sie höchstwahrscheinlich beim Beachvolleyball oder am Strand in der Sonne.

„Ich freue mich, bei K&K neue Erfahrungen sammeln zu dürfen und einen Blick hinter die Kulissen des Mystery Shoppings zu werfen.“