Neue Apothekenbetriebsverordnung - neue Möglichkeit für das Qualitätsmanagement?!

Kurz infomiert: Die neue Apothekenbetriebsverordnung (ApBetrO) ist seit dem 12.06.2012 in Kraft getreten und enthält im Besonderen neue Regelungen für das Qualitätsmanagement einer Apotheke. Hierfür wurde sogar ein eigener Paragraph -der 2a– eingefügt. Hierin heißt es, dass der Apothekenleiter ein Qualitätsmanagementsystem betreiben muss. Im Rahmen dessen muss er dafür Sorge tragen, dass regelmäßig Selbstinspektionen durchgeführt werden. Externe Kontrollen werden an dieser Stelle empfohlen. Natürlich ist fraglich, warum Empfehlungen in einer Verordnung vom Gesetzgeber niedergeschrieben werden, da Empfehlungen nicht unbedingt dem Zweck einer Verordnung entsprechen. Es bleibt abzuwarten, inwiefern diese Empfehlung vielleicht sogar zukünftig einer Soll-Bestimmung weicht…
Nichtsdestotrotz sollte jeder Apotheker genau überlegen, welches Qualitätsmanagementsystem für die eigene Apotheke sinnvoll erscheint und im Endeeffekt sogar zu Umsatzsteigerungen und der Erhöhung der Kundenzufriedenheit führen kann. Welche Rolle der Einsatz von Mystery Shoppern hierbei hat, wollen wir bald erläutern.