Lernen Sie Ihre Kunden kennen: Zielgruppenanalyse

Wer kauft eigentlich bei Ihnen ein? Ob B2B (business to business) oder B2C (business to customer), jedes Unternehmen steht irgendwann vor der Frage, wie man sich am sinnvollsten weiterentwickeln kann und ob das Einführen neuer Produkte Sinn machen würden. Damit einher geht auch die Notwendigkeit, zu wissen, WEM man überhaupt WAS verkaufen möchte. Kennt man seinen Kunden gut, ist die Grundlage für eine gelungene Marketingstrategie bereits geschaffen worden. Wie aber findet man heraus, welche Kundengruppen es gibt und wie die eigenen Kunden ticken?
Geht man ganz klassich an diese Thematik heran, so besteht der erste Schritt immer aus einer Marktsegmentierung und der Zielgruppenanalyse. Je nach der Art des jeweiligen Unternehmens fällt diese Analyse immer wieder ganz anders aus. Dank der neuronalen Marktforschung ist es heutzutage zudem möglich, Verhaltensmuster und Kundentypen durch moderne und effektive Forschungsmethoden wie Eye Tracking zu bestimmen. Die Nutzung dieser Methoden macht jedoch nicht immer Sinn.
Vor allem Kundenbefragungen oder auch Kundeninterviews können erste wegweisende Erkenntnisse über die Zielgruppe liefern. Diese bewährte Methode kann durch die Aufnahme von Ton- und/oder Videomaterial sinnvoll ergänzt werden, wodurch Mimik und Gestik zusätzlich analysiert werden können. Ein großer Vorteil ist, dass das Marketing somit effektiv und schnell auf die Wünsche der einzelnen Kundengruppen angepasst werden kann. Die Digitalisierung und die damit einhergehenden Nutzungsmöglichkeiten der Social Media Kanäle machen es möglich, sich in der Strategie an die verschiedenen Kundentypen individuell anzupassen und sie kurzfristig jederzeit zu ändern.

Möchten Sie wissen, wer Ihre Kunden eigentlich sind und wie sie ticken? Wir beantworten Ihnen Ihre Fragen mit Hilfe von Kundenbefragungen, Kundeninterviews, Fokusgruppen, Markt- und Preisanalysen. Wir sind für Sie sowohl telefonisch (0381 20261100) als auch per E-Mail (info@mystery-shopping-and-more.de) erreichbar. Alternativ nutzen Sie gerne unseren Rückrufservice.