Ein besonderes Instrument der Marktforschung: Die Candidate Experience Analyse

An Fachkräften mangelt es schon seit langem in vielen Bereichen. In einigen Branchen ist es so, dass der Bewerber mittlerweile derjenige ist, der sich die passende Firma „aussuchen“ kann. Deshalb ist ein optimaler Bewerbungsprozess essentiell, um die gewünschten Mitarbeiter von sich als Arbeitgeber überzeugen zu können. Schon seit einiger Zeit bieten wir unseren Kunden deshalb qualitativ hochwertige Candidate Experience Analysen.

Hier analysieren wir Bewerbungsprozesse, indem wir, für die jeweilige Branche, passende Testbewerber auswählen, um sich bei den Firmen vorzustellen. Vom Erstkontakt bis hin zum Vorstellungsgespräch lernt der Testbewerber die Firma so kennen, wie der echte Bewerber den Prozess wahrnehmen würde. Sowohl Basics (zum Beispiel die Antwortdauer), als auch Soft Facts und weitere Schritte im Bewerbungsprozess werden beobachtet und bewertet.

Der Testbewerber ist in der Lage, den kompletten Bewerbungsprozess unter die Lupe zu nehmen und Fragen zu beantworten, wie:

Was für ein Image hat die Firma?

Wirkt der Gesprächspartner vorbereitet?

Werden Mitarbeiter-Vorteile erwähnt?

Funktionieren die Webseite, Informationen und Leitfäden so wie gedacht?

Aus den Eindrücken der Testbewerber heraus kann der Arbeitgeber den Bewerbungsprozess so gestalten, dass in Zukunft Wunschkandidaten und geeignete Führungskräfte einfacher zu überzeugen sind. Auch in Hinblick auf das employer branding kann die Candidate Experience Analyse durchgeführt werden.

Verglichen mit konventionellen Bewerberbefragungen kann man mit dieser Methode zum einen besser die erste Kontaktaufnahme prüfen und zum anderen tiefer und strukturierter den Prozess analysieren.  Weiterhin findet es „im geschützten Raum“ statt, ermöglicht also besser einen direkten Bezug auf kritische Punkte, im Gegenteil zu einer an alle Bewerber gestreute Befragung. Weiterhin kann die Candidate Experience Analyse Informationen dazu liefern, warum Interessenten nach einem ersten Anruf oder einem Besuch der Webseite gar nicht erst den Kontakt aufnehmen.

Begonnen haben wir mit dieser Methode bereits bei Servicedienstleistern und im Gesundheitswesen, also Branchen mit erheblichem Fachkräftemangel – und dort hat es sich bereits gut bewährt.

Möchten Sie mehr über die Candidate Experience erfahren? Dann nutzen Sie die erste Beratungsstunde gratis!